Willst du herausfinden, was deine Ahnen mit deinem heutigen finanziellen Zustand zu tun haben und wie du diesen Zustand innerhalb kürzester Zeit ändern kannst?

Lass deine Blockaden zu Rückenwind werden.

Lerne in 9 Wochen, wie die weit verbreitete Klopftechnik funktioniert, wie du deine Ahnenreihe verstehen kannst und wie du daraus Potential schöpfst, um deine finanzielle Lage drastisch zu verbessern.

Auf Bewerbungen wird in der Regel innerhalb von 24 Stunden geantwortet.
 

Was du bei mir lernst

Dein Stammbaum und das daraus resultierende finanzielle Muster

Grundrezept für die Klopftechnik

Grundlegende Emotionen zum Thema Geld erkennen

Übungen, um den finanziellen Zustand zu wandeln und Neuverknüpfungen

Was können meine Klienten erwarten?

Aufarbeiten deiner systemischen Belastungen

Im ersten Schritt geht es darum, dein finanzielles Mindset zu erkennen und herauszufinden, welche Einflüsse es geprägt haben können. Diese Arbeit ist Voraussetzung für eine grundlegend positive Änderung deines Verhältnisses zu Geld. Du wirst erkennen, welche Einflüsse deine Großeltern und Eltern hatten und wie sie dir diese weitergegeben haben. Das erfordert oft auch etwas detektivisches Vorgehen, es ist sehr spannend und du darfst neugierig sein.

Implementierung deiner individuellen Klopftechnik

Du lernst eine einfache und verblüffend schnell wirkende Technik kennen, die du sofort anwenden kannst. Bestimmte Gehirnzentren reagieren positiv auf die Kombination gezielter Konzentration mit gleichzeitiger Klopfstimulation auf besondere Akupunkturpunkte. Emotionale Stressreaktionen verschwinden häufig binnen Minuten!

Positive Glaubensätze verinnerlichen

Nachdem wir die unangenehmen Gefühle und hinderlichen Glaubenssätze aufgelöst haben, kannst du hilfreiche Glaubenssätze und ein positives Selbstbild aufbauen. So schaffst du neue neuronale Verknüpfungen und lernst in Übungen, wie du dein Mindset neu und wirkungsvoll ausrichtest. Die Übungen helfen dir also dabei, deinen finanziellen Zustand langfristig ins positive zu wandeln.

Kundeninterview

Ein exklusives Interview mit einer Klientin, die gemeinsam mit mir ihre Muster durchbrechen wollte. In diesem Video kannst du erfahren wo sie jetzt steht und wie die Zusammenarbeit mit mir war.

Über Kerstin Bachmeier

Ich bin Kerstin Bachmeier, geboren 1964 , verheiratet und Mutter von 4 Kindern.

Da zwei meiner Kinder besondere Bedürfnisse haben interessierte ich mich schon sehr lange für psychische Entwicklung und deren Störungen.

Aufgrund eigener Erfahrungen kam ich 2009 zur Klopfakupressur und lernte diese Selbsthilfetechnik kennen. Diese faszinierte mich und vor allem auch die schnellen und nachhaltigen Ergebnisse, die daraus resultieren. So lernte ich Klopfen quasi von der Pike auf im Rahmen des D.A.C.H.  und damit auch, es für Klienten einzusetzen. Ich habe dann meine Überprüfung als Heilpraktikerin für Psychotherapie abgelegt.

Um die Ergebnisse noch effizienter zu gestalten, habe ich die systemische Klopfakupressur erlernt und bin aktiv in der Bildungsgemeinschaft.

Da viele Klienten auch finanzielle Probleme hatten, habe ich ein spezielles und einzigartiges Programm entwickelt, mit dem die Klienten in 9 Wochen ein grundlegend neues finanzielles Bewusstsein entwickeln. 

Warum sind meine Klienten so erfolgreich?

Das Programm ist neu, einzigartig und setzt da ein, wo klassische Mindset-Arbeit an ihre Grenzen stößt

Echte Betreuung

Ich arbeite mit meinen Klienten in 1:1 Arbeit per Zoom oder in meiner Praxis und ermögliche engen Kontakt.

Die Technik

In dem Programm erlernen meine Klienten eine einfache, aber äusserst effektive Selbsthilfetechnik, die sie sofort einsetzen können.

Mein Standort

Ohne weite Wege auf sich zu nehmen können meine Klienten online mit mir arbeiten. Wir treffen uns dann per Zoom.

Wer mit mir lieber exklusiv vor Ort arbeiten möchte, kann dies in meiner Praxis mitten in Detmold.

In dieser biete ich auch weitere Leistungen an, Informationen findest Du unter www.hypnose-tapping-detmold.de

Einblick in eine Coachingstunde

Ein exklusiver Ausschnitt aus einer Coachingstunde

In der Gruppe mit ca. 15 Teilnehmern/innen haben wir gemeinsam die Klopftechnik angewandt und Blockaden gelöst, indem wir gemeinsam eine Abfolge von Klopftechniken durchlaufen sind.